THEO LUSTIG
Künstlerische Ausbildung:
1986-91 Kunsthochschule in Köln
Fotografie und Visuelle Kommunikation
u. a. bei Prof. Arno Jansen u. Robert van Ackeren

Ausstellungen und Projekte (Auswahl):

1983  'Gummi Arabicum'
Ausstellung fotografischer Serigraphien, Galerie am Ubierring, Köln

1984  'Szenario'
Zufallskomposition mit zwölf Filmprojektoren, Galerie M20, Köln

1985  'Clappers'
Elektromechanische Projektionstechnik zur Animation von statischen Filmfolien
Konzertierte Live-Projektion (öffentlicher Raum), Maastricht/NL u. Köln

1986  'Moviephone'
Tonfilmprojektion, Filmton u. Kommunikation per Telefonhörer, Artshow, Maastricht/NL

1987 - 1990  'SPIN'
Individualbewegung der Atome
Kristallzucht von Silbersalzen auf fotografischen Folien, Atelier Berlin
 
1991  'Wort und Ton', Festival
Rauminstallation mit bewegten Lettern, Museum Kunst Palast, Düsseldorf
 
1989 - 1992  'Beyond Good And Bad'
Lichtbildprojektionen, live, mit der Band “Beyond Good and Bad”
Museum Ludwig, Köln
Kulturring Sundern/NRW
Galerie Löhrl, Mönchengladbach
Kunstpalast im Ehrenhof, Düsseldorf
Kunstverein Karlsruhe

1994/95  'Fachhandel für Ästhetik und Kult'
Projektionsskulptur zu  'SPIN'
Intermediales Ausstellungsprojekt, Kleine Auguststraße, Berlin

1996  'Le Affinita Elettive / Wahlverwandtschaften'
Projektionsskulptur mit Sonnenlicht, Ceglie Messapica u. Galerie 'Museo Nueva Era', Bari, Italien

1998 - 2001  'Prost-Bilder'
Rayographie vs. Salzkristalle, Bildpräsentationen, FORUM, Stuttgart u. Galerie Löhrl, MG

2000 - 2008  'InVitro'
Entwicklung einer Beerdigungsurne, Skulptur u. Floral-Art
   
2010  ’Softskin-Europe'
Videofilm u. Installation, Galerie Museo Nueva Era, Bari

2012 - 2016  ’BadCam’
blog content, temporary website, http://theolustig.de/BADCAM/Homepage.html
 
2016  ’The Image Between’
Tachystoskopische Bildprojektion, Studio Venerito, Berlin  

2018  ’Unter Freunden und Konkurrenten. Kölner Experimente’
KUNSTRÄUME der Michael Horbach Stiftung, Köln

>>back>>